Wir als MSKA stellen uns kurz vor. In unserer Klasse werden Kinder von der ersten bis zur vierten Schulstufe innerhalb eines Klassenverbandes von unseren Lehrerinnen Ulrike Menitz und Alessa Pettermann unterrichtet. Unsere Schwerpunkte sind Montessori-Pädagogik und Soziales Lernen. Wir wollen jedes Kind dort abholen, wo es gerade steht.

Täglich haben wir mind. zwei Stunden Freiarbeit. In dieser Zeit arbeiten wir selbstständig an unterschiedlichen Themenbereichen. So kann es zum Beispiel sein, dass ein Bub aus der 1. Schulstufe einen Buchstaben lernt, ein Mädchen aus der 2. Schulstufe mit Montessorimaterial die 6er-Malreihe legt oder sich ein Kind aus der 4. Schulstufe die Eigenschaften der Geometrisch Körper anhand der blauen Körpern erarbeitet. Anschließend teilt sich jeder von uns selbstständig Hausübung ein und wir bekommen die Möglichkeit unsere Arbeiten vorzustellen.

Besonders Freude bereitet uns das Arbeiten an gemeinsamen Projekten wie zum Beispiel die Gestaltung von Sachunterrichtsplakaten oder die Zusammenarbeit zu unterschiedlichen Themen mit anderen Klassen.

Die Schule ist für uns ein Ort an dem wir lernen, unsere Persönlichkeiten stärken und besondere Erlebnisse mit anderen Kindern und Lehrern teilen können.