In unserer Klasse lernen miteinander und voneinander 23 Kinder.  Unsere Klassenlehrerinnen Michaela Hamedl und Johanna Widhalm geben uns in der Freiarbeit die Möglichkeit, selbstständig und in unserem Tempo zu lernen. Außerdem spielen, basteln und singen wir nicht nur gemeinsam, sondern lernen auch Englisch und tauchen ein wenig in die französische Sprache ein.
Da sich viele nicht vorstellen können, wie man mit 4 Klassenstufen in einem Klassenzimmer arbeitet wollen wir euch einen kurzen Einblick geben.

So sah unser Tag heute aus:

Unsere Viertklässler sitzen mit Johanna auf dem Teppich und lernen eine neue Gedichtform. Ein Zweitklässler sitzt am Boden und legt mit dem Montessori-Material die 4er-Reihe. Michaela bespricht mit einigen Kindern die schriftliche Addition. Zur Veranschaulichung werden die Rechnungen mit dem Markenspiel gelegt. Einige Kinder der 1. Klasse arbeiten ganz vertieft mit ihrem neuen Mathe-Heftchen. Ein Kind rechnet schwierige Rechenaufgaben und holt sich zur Hilfe unsere bunten Perlen aus dem Regal. Ein Zweitklässler ist ganz angetan von den Gedichten der Viertklässler und möchte nun auch eines schreiben. Ein Viertklässler erklärt es ihm. Am Gang arbeiten zwei Kinder gemeinsam an der Deutschkartei und am Computer wird am Antolin-Leseprogramm gearbeitet. Nach der Freiarbeit zeigen einige stolz ihre Hefte und erklären was sie heute Neues gelernt haben.  Die Viertklässler und der Zweitklässler tragen stolz ihre eigenen Gedichte vor. Nachdem sich jeder seine Hausübung genommen hat genießen alle Kinder ihre Jause und die Pause.

Es bereitet uns große Freude in so einer kunterbunten Gruppe, wie wir es sind, zu lernen, zu spielen und zu lachen.